195596

Firefox kommt: Spendenaktion erfolgreich beendet

12.11.2004 | 14:15 Uhr |

2.727 Firefox-Fans haben insgesamt über 50.000 Euro für eine Zeitungsanzeige gespendet, die für Firefox werben soll.

Die Aktion "Firefox kommt" ist gestern um 15:00 Uhr zu Ende gegangen. 2.727 Firefox-Fans haben insgesamt über 50.000 Euro für eine Zeitungsanzeige gespendet, die für Firefox werben soll. Als kleine Gegenleistung werden die Namen aller Spender in der Anzeige veröffentlicht. Falls Geld übrig bleibt, kommt es dem Projekt Mozilla Europe zugute.

Die Teilnehmer der Aktion durften darüber abstimmen, in welcher Zeitung die Anzeige erscheinen soll. Drei Vorschläge standen zur Wahl. Gewonnen hat die FAZ (58 %) mit einem deutlichen Vorsprung vor SZ (34 %) und der "Welt" (8%). Wann genau die Anzeige erscheint, ist zurzeit noch nicht geklärt. Die Spender sollen aber rechtzeitig informiert werden und die Anzeige als PDF per Mail zugeschickt bekommen.

Bereits 1.500 Spenden für "Firefox kommt"-Aktion

"Firefox kommt"-Kampagne sammelt Geld für Zeitungsanzeige

PC-WELT-Specials zu Firefox 1.0 im Überblick

0 Kommentare zu diesem Artikel
195596