157026

Firefox: Erweiterung generiert per Mausklick Wegwerf-Mail-Adressen

04.07.2006 | 15:04 Uhr |

Wer die Eingabe seiner persönlichen Mail-Adresse scheut und mit Firefox surft, kann eine relativ neue Erweiterung nutzen, um bequem und schnell, Wegwerf-Mail-Adressen zu erstellen.

Mit Temporary Inbox steht seit kurzem eine neue Erweiterung für Firefox zum Download bereit, mit der Anwender bequem Wegwerf-Mail-Adressen erzeugen können. Wer Spam-Mails fürchtet und daher seine persönliche Mail-Adresse nicht bei der Registrierung auf einer Website angeben möchte, kann mit der Erweiterung per Mausklick eine Wegwerf-Mail-Adresse erzeugen. Das geschieht völlig anonym und ohne Registrierung über den Internet-Dienst Temporaryinbox.com . Statt die Website des Dienstes besuchen zu müssen, kann die Erweiterung genutzt werden. Entwickelt wurde die Erweiterung Temporary Inbox von dem Schweizer Pascal Beyeler.

Die Erweiterung ist für Firefox 1.0 bis 1.5 geeignet und blendet nach der Installation eines neue Symbolleiste in Firefox ein. Über die Symbolleiste kann die Funktion zum Generieren einer Zufalls-Mailadresse aufgerufen werden. Die so erzeugte Mail-Adresse kann dann im betreffenden Formular einer Website eingefügt werden. Über die Symbolleiste kann auch der Posteingang zur Wegwerf-Mail-Adresse eingesehen werden. Die Mail-Adresse bleibt unbegrenzt gültig, allerdings werden eingehende Mails nach sechs Stunden automatisch gelöscht.

Download: Temporary Inbox 1.2 (Firefox-Erweiterung)

0 Kommentare zu diesem Artikel
157026