63542

Panic lässt Browser-Fenster verschwinden

09.07.2008 | 12:46 Uhr |

Täuschen, tarnen, tricksen – Sie surfen gerne mal im Web, obwohl Ihr Chef das nicht gerne sieht. Die kostenlose Firefox-Erweiterung setzt Ihrer Surf-Session die Tarnkappe auf.

Das Gratis-Plug-in für Firefox Panic lässt per Mausklick oder Tastendruck alle geöffneten Browser-Fenster oder Tabs verschwinden und anstelle derer eine neutrale Webseite wie die Ihrer Firma erscheinen. Klicken Sie dazu auf den Menüpunkt „Extras, Add-ons“ und danach auf die Erweiterung Panic.

Unter den Einstellungen können Sie die URL eintragen, die erscheinen soll, wenn Sie den Panikknopf drücken. Darunter legen Sie die Tasten fest, über die Sie die offenen Browser-Fenster verschwinden lassen. Per Kontrollhäkchen können Sie das Icon für die Statusleiste sowie die Menüleiste verstecken.

Download: Panic

0 Kommentare zu diesem Artikel
63542