2107045

Firefox 41 steht zum Download bereit

23.09.2015 | 10:09 Uhr |

Mozilla hat Firefox 41 zum Download freigegeben. Hier erfahren Sie, was die Version zu bieten hat.

Firefox 41 ist nun verfügbar und wird über die Autoupdate-Funktion in Firefox an alle Nutzer verteilt. Die neue Version hat vor allem kleine Neuerungen und Änderungen an Bord. Neu ist beispielsweise die Möglichkeit, dem Firefox-Konto ein Profilbild hinzufügen zu können. Außerdem dürfen die Nutzer nun über Firefox Hello auch Instant Messages miteinander austauschen. Die Möglichkeit für das Versenden von Textnachrichten haben Firefox-Hello-Nutzer bisher schmerzlich vermisst.

Alle WebRTC-Anwendungen müssen ab Firefox 41 nun Perfect Forward Secrecy verwenden. Mit dem Schlüsselaustausch nach dem Verfahren Perfect Forward Secrecy können SSL-Verbindungen so gesichert werden, dass aufgezeichnete Sitzungen auch nachträglich nicht entschlüsselt werden können.

Die neue Version soll auch Verbesserungen bei der Speicherbelegung durch Addons bieten. Hinzu kommen diverse vor allem für Entwickler interessante Verbesserungen und HTML5-Optimierungen.

Diverse Sicherheitslücken wurden mit Firefox 41 ebenfalls geschlossen. Genauer: Mozilla hat 19 Security-Advisories gemeinsam mit Firefox 41 veröffentlicht, mit denen die geschlossenen Lücken dokumentiert werden. Vier der Lücken stuft Mozilla dabei als "kritisch" ein. Die Gefährlichkeit vier weiterer Lücken wird mit "hoch" eingestuft. Von den restlichen Lücken geht laut Einschätzung von Mozilla eine eher "moderate" oder "niedrige" Gefahr aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2107045