67784

Firefox 3.0: Website demonstriert animierte PNGs

14.08.2007 | 15:43 Uhr |

Ein Firefox-Entwickler demonstriert in einem Blog-Eintrag die Möglichkeiten, die animierte PNGs zu bieten haben. Die Unterstützung dafür wird Firefox 3.0 besitzen.

Firefox 3.0 wird als eine der vielen Neuerungen die Unterstützung für animierte PNGs bieten. Über deren Vorzüge lässt sich Firefox-Entwickler Justin Dolske in einem aktuellen Blog-Eintrag auf Mozilla Labs aus und demonstriert auch gleich die Möglichkeiten, die animierte PNGs bieten.

Laut Angaben von Dolske haben animierte GIFs, wie sie bereits von allen Browsern unterstützt werden, eine Reihe von Limitationen, zu denen beispielsweise die maximale Darstellung von 256 Farben und der Mangel der Unterstützung von transparenten Pixeln gehören. Aus diesem Grunde würden animierte GIFs auch oft unschön aussehen. Diesen Mangel sollen animierte PNGs beheben. Vorteil: Animierte PNGs sind eine Erweiterung des PNG-Formats. Somit können Browser diese animierten PNGs darstellen, auch wenn sie keine Unterstützung dafür bieten. Es wird dann einfach nur das erste Bild der Animation angezeigt.

Ihr volle Pracht entfalten die animierten PNGs natürlich nur dann, wenn ein Browser verwendet wird, der dieses Format auch unterstützt. Das ist in den Vorabversionen von Firefox 3.0 (Codename: Gran Paradiso) der Fall. Erst kürzlich war die siebte Alpha-Version erschienen .

Im Blog-Eintrag demonstriert Dolske dann auch gleich, wie animierte PNGs aussehen . Unter anderem ist ein Dinosaurier-Kopf zu sehen, der nach einem Happen schnappt, eine animierte Uhr und ein animiertes Firefox-Logo. Entwickler erhalten auch noch gleich Tipps, wie sie solche animierten PNGs selbst gestalten können.

Wichtig: Um die Beispielanimationen sehen zu können, benötigen Sie eine Alpha-Version von Firefox 3.0!

0 Kommentare zu diesem Artikel
67784