73644

Neue Version erscheint in Kürze

29.11.2007 | 14:47 Uhr |

Dem in dieser Woche veröffentlichten Firefox 2.0.0.10 wird bereits in Kürze die Version 2.0.0.11 folgen. Diese Version ist notwendig geworden, nachdem sich in Firefox 2.0.0.10 ein schwerer Bug eingeschlichen hatte, der bisher in keiner Firefox-Version existierte.

Derzeit scheinen die Firefox-Entwickler etwas vom Pech verfolgt zu sein: Nachdem erst in dieser Woche Firefox 2.0.0.10 erschienen war, soll bereits in Kürze Firefox 2.0.0.11 folgen - seit Mitte Oktober die vierte neue Version des Browsers.

Was ist geschehen: Bereits kurz nach Veröffentlichung von Firefox 2.0.0.10 gingen Klagen darüber ein, dass eine bisher tadellos arbeitende Funktion bei der neuen Firefox-Version nicht mehr funktionierte. „canvas.drawImage“ verweigert in Firefox 2.0.0.10 seine Dienste. Der Fehler ist in diesem Bugzilla-Eintrag dokumentiert.

Diese Website belegt den Fehler. Eigentlich sollte auf dieser Seite oben rechts ein Bild dargestellt werden. Ruft man die Fehler-Konsole von Firefox auf (unter Extras), wird eine Fehlermeldung angezeigt. Weitere Seiten, die aufgrund des Fehlers nicht mehr funktionieren, werden im Bugzilla-Eintrag aufgelistet. Getroffen hat es auch Online-Shops, die die besagte Funktion für die Darstellung von Grafiken nutzen und seither nicht mehr von Firefox-Nutzern genutzt werden können, nach dem sich bei diesen automatisch die neue Version 2.0.0.10 installiert hat.

Der Bug in Firefox 2.0.0.10 ist bereits behoben worden. Derzeit befinden sich Vorabfassungen von Firefox 2.0.0.11 im Test-Stadium. Die Release-Candidates von Firefox 2.0.0.11 in diversen Sprachen und für Windows, Linux und MacOS X sind in diesem FTP-Verzeichnis bei Mozilla abgelegt.

Die finale Version von 2.0.0.11 könnte noch im November erscheinen. Gemunkelt wird, dass es bereits am Freitag, den 30. November, so weit sein könnte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73644