135482

Firefox 1.1 mit schnellerer Vor- und Zurück-Funktion

06.05.2005 | 16:31 Uhr |

Firefox 1.1 wird durch eine neue Funktion künftig Seiten schneller anzeigen, wenn die "Vor"- oder "Zurück"-Buttons beziehungsweise -Tastenkürzel gedrückt werden. Den Geschwindigkeitsschub erreichen die Entwickler durch einen kleinen Trick.

Firefox wird ab der Version 1.1 flotter Websites anzeigen, wenn die "Vor"- und "Zurück"-Funktion genutzt wird. Das hat einer der Entwickler, Chase Phillips, in einem Blog-Eintrag bekannt gegeben. In den aktuellen Testversionen, den Nightly Builds, sei die Funktion bereits implementiert. Allerdings ist sie standardmäßig deaktiviert und muss erst mittels eines Schalters aktiviert werden. Wie das funktioniert, erklärt Phillips hier ausführlich .

Die erhöhte Geschwindigkeit wird künftig dadurch erreicht, dass beim Aufruf der "Vor"- oder "Zurück"-Funktion nicht mehr die komplette Seite gerendert wird. Die für die Darstellung einer Seite zuständige Gecko-Engine holt zwar auch bisher den Inhalt der Site aus dem Cache, muss ihn dann aber jedes Mal neu rendern. Je nach Komplexität der Seite nimmt dies einige Zeit in Anspruch. Mit der neuen Funktion wird die gerenderte Seite im Speicher behalten und ist dann nahezu sofort verfügbar. Eine ausführliche technische Erläuterung kann in diesem Bugzilla-Eintrag eingesehen werden.

Der bereits erwähnte Nightly Build für Windows, Linux und MacOS ist eine reine Testversion. Tester sollten Probleme melden. Bereits in Kürze soll Firefox 1.0.4 erscheinen. Firefox 1.1 wird erst im Sommer folgen.

Firefox 1.0.4 kommt - Firefox 1.1 mit "echter" Update-Funktion (PC-WELT Online, 03.05.2005)

Google Web Accelerator: Gratis-Tool für Turbo-Surfen (PC-WELT Online, 06.05.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
135482