195542

Firefox 1.0-Tuning: Die besten Erweiterungen im Überblick

09.11.2004 | 16:46 Uhr |

Firefox lässt sich durch "Extensions" um nützliche Funktionen erweitern. Viele Firefox-begeisterte Anwender haben Extensions geschrieben und bieten sie kostenlos an. Viele weitere Erweiterungen werden sicherlich folgen, nachdem Firefox jetzt in der ersten Final-Version erschienen ist.

Unter http://update.mozilla.org/extensions/ (englischsprachig) stehen jede Menge dieser Erweiterungen zum Download bereit - zum Beispiel eine Google-Toolbar. Wenn Sie diese Website mit Firefox öffnen, werden automatisch nur die Extensions angezeigt, die zu Ihrer Browser-Version passen.

Die Installation solcher Erweiterungen ist leicht. Einfach auf eine XPI-Installationsdatei klicken, die Extension herunterladen und Firefox neu starten. Fertig.

Über "Extras, Erweiterungen" listen Sie alle installierten Erweiterungen auf, können nach Updates dafür suchen oder einzelne wieder entfernen.

Aus Sicherheitsgründen lassen sich standardmäßig nur Extensions von dem oben angegebenen Server (update.mozilla.org) installieren. Wenn Sie versuchen, eine Erweiterung von einer anderen Website herunterzuladen, erscheint eine gelbe Informationsleiste, die Sie darauf hinweist, dass der Download abgeblockt wurde. Das gilt auch für die meisten Erweiterungen, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten vorstellen.

Klicken Sie in diesem Fall auf "Einstellungen bearbeiten" in der Leiste. Daraufhin öffnet sich das Dialogfeld "Berechtigte Websites". Die Serveradresse der aktuellen Website ist bereits in eine Eingabezeile eingetragen. Klicken Sie auf "Erlauben", um Extension-Downloads von dort freizuschalten. Anschließend klicken Sie auf der Website erneut auf den Link zur gewünschten Erweiterung, um sie zu installieren.

Wir haben nützliche, kostenlose Erweiterungen für Firefox 1.0 ausgesucht und präsentieren Sie Ihnen auf den folgenden Seiten. Sie möchten eine dieser Erweiterungen in Firefox einsetzen? Kein Problem - für die Installation ist meistens ein nur wenige Kilobyte großer Download nötig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
195542