55878

Firefox 1.0.3 bereits im Anmarsch - Version 2.0 erst 2006

04.04.2005 | 12:21 Uhr |

Die Version 1.0.2 von Firefox ist noch gar nicht so alt, schon zeichnet sich am Horizont die nächste Version des Open-Source-Browsers ab. Auf den FTP-Servern von Mozilla.org stehen Testversionen, darunter auch deutschsprachige, von Firefox 1.0.3 zum Download bereit.

Bei Mozilla.org geht es derzeit Schlag auf Fall. Die Version 1.0.2 von Firefox ist kaum zwei Wochen alt, da erscheint bereits am Horizont schon die nächste Version des Open-Source-Browsers. Allem Anschein nach wird es sich erneut um einen reinen Bugfix-Release handeln.

Neue Funktionen sind also wieder mal nicht zu erwarten. Diese werden wohl erst mit dem nächsten großen Release, Firefox 1.1, ihren Weg in den Browser finden. Die finale Version von Firefox 1.1 ist laut der offiziellen Roadmap immer noch für Juni geplant. Diese offizielle Roadmap ist allerdings mittlerweile hoffnungslos veraltet. Allein die ersten Zwischenversionen haben dafür gesorgt, dass der Zeitplan nicht mehr eingehalten werden kann.

Tatsächlich gibt es bereits auch erste Anzeichen, dass zwar die erste Preview-Fassung von Firefox 1.1 zwar im kommenden Monat erscheinen wird, mit der finalen Version aber erst später zu rechnen ist. Genauer: im August.

Die Verzögerung hat auch Auswirkungen auf die beiden folgenden großen Releases von Firefox. Mit Firefox 1.5 wird derzeit erst im Winter 2005 und mit Firefox 2.0 gar erst Frühling 2006 gerechnet.

Aber zurück zu Firefox 1.0.3: Das derzeit vorläufige Changelog von Firefox 1.0.3 listet diverse kleine und auch größere Bugs auf. Diese sind teilweise schon behoben oder werden derzeit noch behoben. Darunter befinden sich beispielsweise die Behebung einiger Javascript-Fehlermeldungen und einem Fehlverhalten des Download-Managers.

Test-Versionen von Firefox 1.0.3 finden sich bereits auf den FTP-Servern von Mozilla.org. Ein Indiz dafür, dass die Entwicklung derzeit auf Hochtouren läuft, ist, dass alleine in den vergangenen Stunden knapp ein Dutzend Fassungen erschienen sind. Darunter auch eine erste deutschsprachige Testversion . Bereits in den kommenden Tagen ist mit der finalen Version zu rechnen.

Ich meine:

Für die kommenden großen Versionen sollte sich das Firefox-Entwicklerteam vor allem eine große Änderung einfallen lassen. Firefox benötigt dringend eine ordentliche Update-Funktion, die den Browser bequem auf den neuesten Stand bringt, ohne dass immer ein kompletter neuer Download notwendig ist. Viele dürften noch mit dem im November 2004 erschienen Firefox 1.0 surfen, weil sie noch keine Lust hatten, die mittlerweile zwei und demnächst drei Nachfolger zu installieren. Das Problem: Mittlerweile sind einige Hundert Bugs und Sicherheitslücken in Firefox 1.0 gefixt worden. Wer mit Firefox 1.0 surft, der surft also mit einem absolut veralteten Browser in den Weiten des WWW.

Download: Firefox 1.0.2

Firefox 1.0.2 offiziell erschienen (PC-WELT Online, 23.03.2005)

Kommentar: Mozilla Suite ist tot! Hoffentlich überlebt Firefox…

0 Kommentare zu diesem Artikel
55878