140964

Firefox 1.0.1: Abstürze bei URL-Eingabe und stumme Autoupdate-Funktion

28.02.2005 | 16:34 Uhr |

Nachdem Firefox 1.0.1 Ende letzter Woche erschienen ist, scheint es bei einigen Anwendern ein Problem zu geben. Dabei kann es zu folgendem Phänomen kommen: Jedes Mal wenn in der Adresszeile ein Text eingegeben wird, stürzt Firefox ab. Eine Lösung für dieses Problem gibt es. Und wieso das Upgrade per Autoupdate nicht funktioniert, verraten wir Ihnen ebenfalls.

Nachdem Firefox 1.0.1 Ende letzter Woche erschienen ist, scheint es bei einigen Anwendern ein Problem zu geben. Dabei kann es zu folgendem Phänomen kommen: Jedes Mal wenn in der Adresszeile ein Text eingegeben wird, stürzt Firefox ab.

Laut Angaben der Entwickler taucht dieses Problem vor allem dann auf, wenn über eine alte Firefox-Version, die per Zip-Datei eingerichtet wurde (also Zip-Datei mit Firefox auf die Festplatte entpackt), einfach die neue Firefox-Version im Installer-Paket installiert wird. Dabei verursache die Datei "autocomplete.xpt" im Firefox-Verzeichnis "component" Probleme. Künftig sollten Firefox-Anwender immer die Variante von Firefox wählen, die sie bei dem Vorgänger schon genutzt hatten.

Firefox 1.0 besitzt zwar eine standardmäßig eingeschaltete Autoupdate-Funktion, aber das Erscheinen der Version 1.0.1 lässt diese Funktion kalt. Das hat einen einfachen Grund: Mozilla.org lässt die neue Version derzeit noch nicht über die Update-Server verbreiten. Dies soll erst ab Ende dieser oder Anfang kommender Woche geschehen.

Anscheinend wird befürchtet, dass die mittlerweile über 26 Millionen Anwender, die Firefox 1.0 herunter geladen hatten, gleichzeitig beim Start von Firefox 1.0 die Update-Server stürmen und die neue Version herunterladen.

Zur Erinnerung: Firefox 1.0.1 enthält einige Sicherheitsupdates und bietet ein Gegenmittel gegen Phishing-Attacken per Trick mit Umlaut-Domains. Firefox-Anwender sollten also durchaus zügig auf die neue Version umsteigen.

Und jetzt (ein bisschen) Kritik: Bleibt zu hoffen, dass Mozilla.org bei einer wirklich schweren Sicherheitslücke und der damit verbundenen neuen Version von Firefox ausreichend potente Update-Downloadserver am Start hat, um direkt und schnell alle Anwender mit Updates zu versorgen.

Derweil wird allen Anwendern, die sich mit dem Umgang von Anwendern-Profilen beim deinstallieren und installieren einer neuen Version nicht auskennen auf dieser Seite empfohlen, abzuwarten, bis Firefox 1.0.1 per Autoupdate verfügbar ist.

Ob die Autoupdate-Funktion bei Ihrer Firefox-Version "scharf" geschaltet ist, verrät ein Blick in das Menü "Extras, Erweitert" unter "Software-Update". Hier sollte ein Häkchen neben "Firefox" bei "Regelmäßig nach Updates suchen für:" gesetzt sein.

Jetzt aktualisieren: Firefox 1.0.1 ist erschienen (PC-WELT Online, 25.02.2005)

Download: Firefox 1.0.1 deutsch (Windows, Linux, Mac)

Download: Firefox 1.0.1 PC-WELT-Edition mit Erweiterungs-Paket

Firefox: Die besten Add-ons für den Super-Browser

Netscape 8 Beta: Das ist neu - Download schon jetzt bei uns (PC-WELT Online, 25.02.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
140964