35284

Verstecktes Multitouch in HTCs Touch Diamond

21.08.2008 | 14:48 Uhr |

Das Handy mit mehreren Fingern gleichzeitig zu bedienen, war bislang nur iPhone-Besitzern vorbehalten. Doch auch HTCs Touch Diamond und vermutlich auch das Touch Pro können die gleichzeitige Eingabe mit zwei Fingern verarbeiten.

Obwohl HTC Multitouch-Fähigkeiten beim Touch Diamond niemals erwähnte und keine Anwendung die Funktion nutzt, ist das Gerät in der Lage, mehrere Eingaben gleichzeitig zu verarbeiten - allerdings nicht dort, wo alle es vermuten würden. Der VGA-Touchscreen kann tatsächlich nur mit einem Finger bedient werden, die Multitouch-Funktion versteckt sich in der Menüleiste.

Sie ist ebenfalls berührungsempfindlich. So kann beispielsweise im Browser oder in der Fotogalerie in Internetseiten und Bilder hinein und hinausgezoomt werden, indem man mit dem Finger um den Navkey streicht. Doch wie jetzt herausgefunden wurde, hat die gesamte Menüleiste eine kapazitive Oberfläche, die ähnlich der des iPhone-Displays auf reine Berührung reagiert und nicht auf Druck. HTCs eigenes Programm zur Fehlererkennung, NavDbgTool, enthüllte diese Geheimnis.

Wie das Programm weiter zeigt, kan auf der Fläche sogar mit zwei Fingern gleichzeitig gearbeitet werden. Damit sind völlig neue Möglichkeiten der Bedienung denkbar. Schon die Integration eines Lagesensors in Handys führte zu neuen Konzepten. So lässt sich beispielsweise das Omnia von Samsung stummschalten, indem es mit dem Display nach unten gedreht wird. Das W980i von Sony Ericsson verfügt über Shake Control, eine Funktion, mit der man beim Musikhören durch Schütteln des Handys einen Titel überspringen kann.

Noch reagiert die Oberfläche sehr träge, wie ein Video auf YouTube zeigt. Außerdem ist das NavDbgTool derzeit die einzige Anwendung, die von der Möglichkeit Gebrauch machen kann. Aber die Entwickler werden sicher schon an entsprechenden Applikationen arbeiten. Wenn HTC weiterhin regelmäßig Firmware-Updates herausbringt, kann vielleicht auch der Endnutzer in Zukunft sein Touch Diamond und möglicherweise auch den Touch Pro mit mehreren Fingern gleichzeitig bedienen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
35284