1181220

Paypal erweitert Facebook um Geld-Transfers

18.11.2011 | 20:00 Uhr |

Der Bezahldienst PayPal steht nun auch in Facebook zur Auswahl und erlaubt Überweisungen innerhalb des sozialen Netzwerks.

Auf der englischen Facebook-Seite des Bezahlsystems PayPal  findet sich ab sofort mit Send Money eine neue Anwendung, mit der Anwender Überweisungen innerhalb des sozialen Netzwerks tätigen können. In Zukunft können sich Freunde auf Facebook also neben Grußkarten auch Geldgeschenke zukommen lassen.

Der Spender hat dabei die Möglichkeit, ob die Geburtstagsgrüße via Foto oder Videobotschaft an der Pinnwand des Beschenkten auftauchen sollen. Wie umfangreich das Geldgeschenk letztlich ausgefallen ist, bleibt jedoch für andere verborgen. Nur der Beschenkte erhält eine zusätzliche Nachricht mit der Höhe der überwiesenen Summe. Ein öffentliches Angeben mit der eigenen Großzügigkeit ist mit Send Money also nicht möglich.

Ratgeber Sicherheit: Neue Facebook-Sicherheits-Einstellungen erklärt

PayPal gehört zu den weltweit bekanntesten Überweisungs-Systemen und will diese Popularität mit der Einbindung in Facebook noch weiter erhöhen. Nach eigenen Aussagen würden 80 Prozent der Nutzer bereits über einen Account für das soziale Netzwerk verfügen. Zudem ist angedacht, dass auch Online-Shops von der Bezahlung via Facebook Gebrauch machen werden. Schon jetzt ist es möglich, über Facebook beim Auktionshaus Ebay  zu stöbern und seine Freunde nach dem Kauf auf die neuen Errungenschaften hinzuweisen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1181220