9574

Finale 2005: Notationsprogramm für Profi-Musiker

30.12.2004 | 15:08 Uhr |

Finale 2005, ein Profi-Notationsprogramm, kommt mit vielen Verbesserungen in den Handel.

Das Profi-Notationsprogramm Finale 2005 von Klemm-Music kommt mit einigen Verbesserungen und wurde auch optisch überarbeitet.

Das neue Finale Startcenter präsentiert sich als Schaltzentrale für musikalisches Arbeiten, über die man auf alle Funktionen zugreifen kann: Neue Dokumente erzeugen, Assistenten starten, Noten scannen, Dokumente öffnen oder importieren, Finale einrichten und Lernhilfen abrufen. Dazu gehört beispielsweise der Finale-Video-Kurs, der in 60 Kapiteln vom Einrichten der Partitur bis zur Gestaltung der Seite, vom Eingeben der Noten, Texte, Akkorde bis zum Ausgeben als Grafikdatei erläutert, was in dem Programm steckt.

Eine neue Twain-Unterstützung ermöglicht jetzt in einem Arbeitsschritt den Zugriff auf die Scanner-Software, das Einscannen von Notenseiten und die Umwandlung der gescannten Noten- in Finale-Dokumente. Ensemble-Partituren liefert das Programm jetzt per Mausklick. Dazu bietet es eine Vielzahl fertiger Vorlagen für Ensembles und große Besetzungen.

Finale 2005 läuft unter Windows 98/ME, 2000 und XP und kostet 699 Euro. Ein Update von Finale 2004 wird für 99 Euro angeboten. Von älteren Versionen kostet die Aktualisierung 149 Euro. Nutzer anderer Notationsprogramme können für 299 Euro umsteigen – sofern sie die Seriennummer der anderen Software angeben können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9574