82408

Final-Version von Quicktime 6 zum Download

16.07.2002 | 12:47 Uhr |

Ein wenig unerwartet hat Apple gestern die fertige Version 6 seiner plattformübergreifenden Multimedia- und Streaming-Software "Quicktime" veröffentlicht. Nach Branchenstreitigkeiten um die MPEG-4-Lizenzierung hatte das Unternehmen zuletzt angekündigt, Quicktime 6 werde als Komponente des nächsten Major Updates für Mac OS X, Codename "Jaguar", erscheinen.

Ein wenig unerwartet hat Apple gestern die fertige Version 6 seiner plattformübergreifenden Multimedia- und Streaming-Software "Quicktime" veröffentlicht, wie unsere Schwesterpublikation Computerwoche berichtet. Nach Branchenstreitigkeiten um die MPEG-4-Lizenzierung hatte das Unternehmen zuletzt angekündigt, Quicktime 6 werde als Komponente des nächsten Major Updates für Mac OS X, Codename "Jaguar", erscheinen.

Dass der Hersteller aus Cupertino nun nicht einmal bis zur morgigen Keynote von CEO (Chief Executive Officer) Steve Jobs gewartet hat, liegt vermutlich daran, dass er nicht Microsofts Corona/Windows Media 9 den ganzen Presserummel überlassen wollte ( wir berichteten ).

Hier einige der Verbesserungen im Überblick:

* MPEG-4 Video Codec

* AAC Audio Codec

* Unterstützung für Macromedia Flash 5

* Verbesserte Benutzeroberfläche des Quicktime-Players

Der Quicktime Player 6 ist wie gewohnt in der Standardausführung für Windows und Mac OS kostenlos erhältlich. Ein knapp 30 Dollar teurer Lizenzschlüssel (Keys der Vorversion funktionieren nicht mehr, die MPEG-4-Lizenz muss schließlich finanziert werden) verwandelt die Software in die "Pro"-Version mit Authoring-Features.

0 Kommentare zu diesem Artikel
82408