1249443

Filmschnitt am PC

20.04.2006 | 13:11 Uhr |

Ein simples Videoschnittprogramm verwandelt Ihren PC in ein vollwertiges Filmstudio. Neun empfehlenswerte Tools im Vergleich.

Wer in den Videoschnitt einsteigt, braucht keine Schnitt-Software mit allem Pipapo, sondern eine, mit der er sofort loslegen kann. Einen professionellen Cutter nerven dagegen Tools, die ihn bei jedem Schritt an die Hand nehmen. Er möchte Gestaltungsspielraum und Funktionen, die ein Normalsterblicher nicht einmal kennt.

Digital.World stellt Ihnen insgesamt neun der besten Videoschnittprogramme für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis vor. Die Einsteigerlösungen stehen vor allem für schnelle Ergebnisse. Sie sind einfach zu bedienen, bieten die wichtigsten Funktionen und setzen keine oder nur geringe Kenntnisse voraus. Die Tools für Fortgeschrittene verfügen über einen Funktionsumfang, der auch aufwendigen Projekten gerecht wird. Etwas Grundlagenwissen schadet hier aber nicht.

Selbstverständlich können auch ambitionierte Nutzer mit einem von uns als Einsteiger-Software klassifizierten Programm klarkommen und umgekehrt. Lediglich die drei Profi-Tools sind nur für Anwender interessant, die viel Geld investieren können, dafür aber ein lückenloses Funktionsspektrum erwarten. Rechnen Sie hier mit einer längeren Einarbeitungsphase, bis Sie von den tief gehenden Funktionen profitieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249443