213930

Carl Zeiss zeigt 3D-Brille cinemizer Plus

16.02.2010 | 15:13 Uhr |

Das Optikunternehmen Carl Zeiss präsentiert seine Videobrille cinemizer Plus auf der CeBIT. Film- und Videofans können das mobile 3D-Kino live am ZEISS Stand im Bereich Next Level 3D ausprobieren.

„3D wird in den kommenden Jahren das zentrale Thema in der Unterhaltungsbranche sein“, kommentiert Andreas Klavehn, Leiter Marketing Multimedia Devices bei Carl Zeiss. „Dabei bietet der cinemizer Plus eine der raren Möglichkeiten, echten 3D-Genuss auch außerhalb der Kinopaläste zu erleben“, preist Klavehn die cinemizer Plus an.

Verbunden mit dem iPod oder dem iPhone kann der Nutzer seine Lieblingsfilme, Serien oder Musikvideos an jedem beliebigen Ort betrachten – und das eben auch in 3D. Neben Youtube und iTunes steht nun mit load.tv eine weitere Plattform im Netz bereit, wo sich Fans Filme auf ihr Endgerät laden können.

Die Bildergalerie zeigt die verschiedenen Einsatzszenarien der 3D-Brille:

Zusätzlich zur iPhone/iPod-Variante wird ZEISS den cinemizer Plus auch am Nokia-Handy und an der Playstation (PS3) demonstrieren. Besonders die PS3-Anwendung dürfte für hohe Aufmerksamkeit sorgen: Hier läuft „Avatar“, das erste 3D-Spiel von Ubisoft.

Besonders preiswert ist das 3D-Vergnügen jedoch nicht. Für die 3D-Brille cinemizer Plus verlangen die Anbieter bis an die 400 Euro .

Sie finden die 3D-Brille cinemizer Plus am Stand von Carl Zeiss in Halle 16 am Stand C31/1.

0 Kommentare zu diesem Artikel
213930