1249896

Film-Wettbewerb für Schüler

19.05.2006 | 10:25 Uhr |

Zivilfahnder suchen Filmemacher und Magix stellt die passende Software für den Videoschnitt.

Im Rahmen der Kampagne "Wölfe im Schafspelz" fahndet die Polizei nach jungen Filmemachern, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzen. Mit Unterstützung der Elterninformations-Initiative "SCHAU HIN!" geht die Aktion mit einem großen Film-Wettbewerb in die zweite Runde. Hierbei sind Schülerinnen und Schüler aufgerufen, gemeinsam aktiv zu werden und einen TV-Spot gegen Rechtsextremismus zu drehen.

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler zwischen 13 und 17 Jahren. In einer kurzen Story (max. 60 Sekunden) soll gezeigt werden, was Rechtsextreme im Schilde führen, wie sie ihre Absichten verbergen und was Rechtsextremismus für Folgen haben kann. Dafür müssen sich die Teilnehmer nicht nur mit dem Thema auseinander setzen, sondern lernen gleichzeitig auch die Methoden und Techniken des Filmemachens kennen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249896