2090368

Fiji: AMD stellt erste HBM-Grafikkarten vor

17.06.2015 | 10:40 Uhr |

AMD hat nun die ersten HBM-Grafikkarten vorgestellt. Top-Modell ist die wassergekühlte AMD Radeon R9 Fury X.

AMD hat auf der E3 in Los Angeles die ersten HBM-Grafikkarten mit den neuen Fiji-GPUs und DirectX-12-Unterstützung vorgestellt. HBM steht für die neue Speicheranbindung High-bandwith Memory und soll eine bis zu drei Mal bessere Performance pro Watt im Vergleich zu GDDR5 bieten. HBM ermöglicht Transferraten von bis zu 500 GByte pro Sekunde, während bisher nur gut die Hälfte dieser Datenmenge pro Sekunde zum Grafikprozessor "geschaufelt" wurde.

Video: AMD Fiji-GPUs, Fallout 4 & Ketchup-Fail

Radeon R9 Fury X mit Wasserkühlung und mächtig Leistung

Das Top-Modell der HBM-Grafikkarten ist die wassergekühlte AMD Radeon R9 Fury X. Im Vergleich zum bisherigen AMD-Flaggschiff R9 290X hat sich technisch mächtig viel getan. So steigt die Anzahl der Stream-Prozessoren von bisher 2816 auf 4096. Die Anzahl der Transistoren hat sich von 6,3 Milliarden auf 8,9 Milliarden erhöht. Unterm Strich soll die AMD Radeon R9 Fury X im Vergleich zum R9 290X 1,5fach mehr Leistung pro Watt bieten. Die Rechenleistung gibt AMD mit 8,6 Teraflops an.

Die Grafikkarte wird mit 4 GB HBM-Speicher ausgeliefert. Die Breite des Speicherinterfaces liegt bei 4.096 Bit. Der Speicher ist mit 500 MHz getaktet und die Speicherbandbreite liegt bei bis zu 512 GB/s. Aufgrund der Wasserkühlung, so AMD, sei die Grafikkarte ein "Traum für jeden Übertakter". Die Radeon R9 Fury X ist laut AMD vor allem für 4K- und 5K-Gaming geeignet.

In den Handel kommen soll die Raeon R9 Fury X am 24. Juni und der Preis soll bei 649 US-Dollar liegen.

Radeon R9 Fury: Luftgekühlte Variante der Fury X

Eine mit Luft gekühlte Variante der AMD Radeon R9 Fury X soll unter dem Namen Radeon R9 Fury am 14. Juli auf den Markt kommen. Der Preis wird bei 549 US-Dollar liegen.

Radeon R9 Nano: Kurz aber schnell

Mit der Radeon R9 Nano hat AMD auch eine nur knapp 15 Zentimeter kurze Grafikkarte vorgestellt. Sie soll trotz ihre Kürze eine doppelt so hohe Performance pro Watt wie die doppelt so lange Radeon R9 290X bieten. Und dabei nur die Hälfe des Stroms verbrauchen. Die Radeon R9 Nano soll im Laufe des Sommers auf den Markt kommen.

Radeon R7 für Einsteiger und Radeon R9 für anspruchsvollere Gamer

AMD hat auch zwei neue Einsteiger-Grafikkarten vorgestellt. Die Radeon R7 360 mit 2 GB GDDR5-Speicher (109 US-Dollar) und die Radeon R7 370 mit 4 Gigabyte GDDR5-Speicher (149 US-Dollar). 

Deutlich leistungsfähiger sind die neuen Modelle der Radeon R9 300-Series. Dazu gehören die Radeon R9 380 , die laut AMD für 1440p-Gaming geeignet ist. Sie verfügt über 4 Gigabyte Speicher und kostet knapp 200 US-Dollar. Eher für 4K-Gaming sind die Radeon R9 390 (329 US-Dollar) und Radeon R9 390X (429 US-Dollar) geeignet. Beide Grafikkarten-Modelle kommen auch jeweils mit 8 GB Speicher.

Alle vier Modelle der R7- und R9-300er-Serie sollen bereits in Kürze in den Handel kommen

Die Specs der R9 300 Series

R9 300 Series Specs

R9 FURY x

R9 390X

R9 390

R9 380

GPU ARCHITECTURE

28nm

28nm

28nm

28nm

API SUPPORT6,7,8

DirectX® 12, Mantle, OpenGL® 4.58, Vulkan™, OpenCL™ 2.0

DirectX® 12, Mantle, OpenGL® 4.58, Vulkan™, OpenCL™ 2.0

DirectX® 12, Mantle, OpenGL® 4.58, Vulkan™, OpenCL™ 2.0

DirectX® 12, Mantle, OpenGL® 4.58, Vulkan™, OpenCL™ 2.0

HIGH-BANDWIDTH MEMORY1 (HBM)

Yes

No

No

No

PCI EXPRESS® VERSION17

3.0

3.0

3.0

3.0

Virtual SUper resolution (VSR)4

Yes

Yes

Yes

Yes

AMD FreeSync™ technology5

Yes

Yes

Yes

Yes

AMD liquidVR™ technology9

Yes

Yes

Yes

Yes

4K RESOLUTION SUPPORT3

Yes

Yes

Yes

Yes

FRAME RATE TARGET CONTROL (FRTC)11

Yes

Yes

Yes

Yes

DDMA AUDIO

Yes

Yes

Yes

Yes

HDMI (WITH 4K, STEREO 3D, DEEP COLOR & X.V.COLOR™)

Yes

Yes

Yes

Yes

AMD POWERTUNE TECHNOLOGY13

Yes

Yes

Yes

Yes

AMD ZeroCore Power Technology13

Yes

Yes

Yes

Yes

AMD TRUEAUDIO TECHNOLOGY15

Yes

Yes

Yes

Yes

AMD EYEFINITY TECHNOLOGY10 (MAXIMUM DISPLAYS)

Up to 6 displays with DisplayPort MST hub

Up to 6 displays with DisplayPort MST hub

Up to 6 displays with DisplayPort MST hub

Up to 6 displays with DisplayPort MST hub

AMD HD3D Technology18

Yes

Yes

Yes

Yes

VIDEO CODEC ENGINE (VCE) (WITH H.264, MPEG-4 ASP, MPEG-2, VC-1 & BLU-RAY 3D)

Yes

Yes

Yes

Yes

GPU CLOCK SPEED

Up to 1050 MHz

Up to 1050 MHz

Up to 1000 MHz

Up to 970 MHz

MEMORY BANDWIDTH

512 GB/s

384 GB/s

384 GB/s

182.4 GB/s

MEMORY INTERFACE

4096-bit HBM

512-bit GDDR5

512-bit GDDR5

256-bit GDDR5

MEMORY AMOUNT

4GB HBM

8GB GDDR5

8GB GDDR5

Up to 4GB GDDR5

STREAM PROCESSING UNITS

4096 (64 Compute Units)19

2816

2560

1792

(44 Compute Units)19

(40 Compute Units)19

(28 Compute Units)19

REQUIRED POWER SUPPLY CONNECTORS

2x 8-pin

1 x 6-pin, 1 x 8-pin

1 x 6-pin, 1 x 8-pin

2 x 6-pin

AMD CROSSFIRE™ SUPPORT12 (MAXIMUM NUMBER OF GPUS AND CROSSFIRE BRIDGE INTERCONNECT REQUIRED)

4, no

4, no

4, no

2, no

FORM FACTOR

Full height, dual slot, liquid-cooled

Full height, dual slot

Full height, dual slot

Full height, dual slot

0 Kommentare zu diesem Artikel
2090368