77780

Fifa richtet Ticket-Portal für WM-Tickets ein

24.10.2005 | 12:51 Uhr |

Mit viel Tamtam wurde vor der Auslosung der ersten Tranche der Tickets für die kommende Fußball-WM angekündigt, dass die Karten dank RFID personengebunden sind und nicht weiterverkauft werden können. Dies hat schwarze Schafe allerdings nicht daran gehindert, die begehrten Karten über Ebay und Co. anzubieten - zu horrenden Preisen. Im Februar 2006 soll nun ein offizielles Verkaufs-Portal für WM-Tickets eröffnet werden.

Im Kampf gegen den Schwarzhandel mit Tickets für die Fußball-WM 2006 will das Organisationskomitee FIFA WM 2006 (OK) ein offizielles Online-Ticket-Portal einrichten. Über dieses sollen Anwender voraussichtlich ab dem 1. Februar 2006 Eintrittskarten anbieten können. Hoffnung auf einen Gewinn darf sich allerdings niemand machen, denn die Tickets werden ausschließlich zum Nennwert angeboten.

Anbieter sollen darüber hinaus auch die Möglichkeit haben, die Karte an einen bestimmten, vorab ausgewählten Interessenten zu überschreiben - beispielsweise an Familienmitglieder. Wie das Verfahren im Detail aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Einzelheiten sollen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Die dritte Verkaufsphase für die 64 WM-Spiele findet vom 12. Dezember 2005 - 15. Januar 2006 statt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
77780