2078496

Fieser Trojaner in GTA5-Modifikationen entdeckt

15.05.2015 | 14:46 Uhr |

In einigen Modifikationen zu GTA 5 wurde Schadsoftware entdeckt, die ziemlich radikal vorgeht. Höchste Vorsicht ist hier geboten.

Wer gerne die ein oder andere Modifikation für GTA 5 verwendet, muss ab sofort aufpassen. Möglicherweise enthält die Mod Schadsoftware.

Im Forum der Website gtaforums.com berichteten einige User sich einen als „fade.exe“ getarnten Trojaner eingefangen zu haben. Dieser befalle Windows-Systemdateien, protokolliert die PC-Aktivitäten und verbindet sich mit dem Internet. Der Download alleine sei kein Problem, sobald der jeweilig infizierte Mod jedoch mit GTA gestartet wird, wird auch die Malware aktiviert.
Momentan sind speziell zwei Mods betroffen: Der „Noclip“- und der „Angry Planes“-Mod. So kann auch davon ausgegangen werden, dass weitere Modifikationen von der Schadsoftware betroffen sind.

GTA-5-Mod flutet die Straßen von Los Santos

Nutzer des Forums gehen davon aus das die Schadsoftware Passwörter des Users abfängt. Und diese dann von Angreifern geändert würden. Die Angreifer erhalten wohl auch Zugriff auf alle aktiven Login-Sessions wie: Facebook, Twitch oder Steam. Somit sollten Betroffene im Zweifelsfall sämtliche Passwörter ändern und sich aus ihren aktiven Sessions aus und wieder einloggen.

Im Detail haben User durch Entschlüsselung folgende Module in der Schadsoftware entdeckt:

  • Facebook-Modul (Spam/Anmeldeinformationen)

  • Twitch-Modul (Spam/Anmeldeinformationen)

  • Messenger.com-Modul (Spam/Anmeldeinformationen)

  • Steam-Modul (Spam)

  • Steam-Modul das die komplette Inventarliste des Users an die Angreifer übermittelt und den derzeitigen Marktwert der Items ermittelt

  • Einen Keylogger der sogar übermittelt in welcher App/Software das Geschriebene eingetippt wurde

  • Ein UDP-Flooding-Modul

Die Liste ist lang jedoch ist das nur der Teil der Schadsoftware der entschlüsselt wurde. Es gibt definitiv noch weitere Module.
Im Forum findet sich auch schon ein Notfallthread. In diesem wird in einer 12 Punkteliste Schritt für Schritt erklärt wie der Virus zu bändigen ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2078496