1913923

Feuer in Samsung-Galaxy-S5-Fabrik ausgebrochen

11.03.2014 | 11:58 Uhr |

Schon am Sonntag war ein Feuer in der Fabrik eines Samsung-Zulieferers für das S5 ausgebrochen. Doch das Galaxy S5 kommt pünktlich, verspricht Samsung.

In der Fabrik des Samsung-Zulieferers DAP in Südkorea war am Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Samsung versichert aber, dass man den Betrieb baldmöglichst wieder aufnehme und es nicht zu einer Verzögerung des Galaxy S5 kommen werde. Außerdem beziehe man die Bauteile für das S5 nicht nur aus einer Fabrik, was die Gefahr einer Verzögerung aufgrund des Feuers deutlich schmälert. Welche Teile genau aus dem DAP-Werk kommen, verrät Samsung aber nicht. Verletzte soll es keine gegeben haben und die Feuerwehr habe das Feuer noch am gleichen Tag löschen können.

Das Galaxy S5 soll am 11. April international auf den Markt kommen. Es kommt ohne Metallgehäuse, aber einem Fingerabdrucksensor und 5,1-Zoll-Display.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1913923