34842

Fertig: Samba 2.2.1

11.07.2001 | 15:01 Uhr |

Samba, der Datei-und Druckserver für Linux, ist in der Version 2.2.1 erschienen. Gegenüber der Vorgängerversion wurden eine Reihe von Fehlern beseitigt.

Samba der Datei-und Druckserver für Linux, ist in der Version 2.2.1 erschienen. Gegenüber der Vorgängerversion wurden eine Reihe von Fehlern beseitigt, wie Pro-Linux berichtet.

Samba soll nun das Domainlogin auf Windows-2000-Rechnern mit Service Pack 2 unterstützen. Außerdem wurde das Druckermanagement des Servers verbessert.

Erst vor einigen Wochen ist der Rechtsstreit um die Markenrechte an "Samba" geklärt worden. Die Service Network GmbH erwarb - stellvertretend für das Samba-Team - für eine Mark die Markenrechte "Samba" von der Beratungsgesellschaft CMG.

Samba ist ein Open Source Programmpaket, mit dem jeder Linux- und Unixrechner problemlos als Windows Dateiserver arbeiten kann. Weitere Informationen über Samba finden Sie hier .

Download Samba 2.2.1

Streit um Samba beigelegt (PC-WELT Online, 13.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
34842