207972

Fernseher für gestern, heute und morgen

Sagem möchte im Axium HD-L32T analoge Vergangenheit, digitale Gegenwart und hochauflösende Zukunft des Fernsehens vereinen.

Der französische Hersteller Sagem hat den Axium HD-L32T vorgestellt. Der 32-Zoll-LCD-Fernseher (16:9-Format) besitzt einen analogen Tuner für den Empfang über Antenne oder Kabel und einen DVB-T-Empfänger für das digitale terrestrische Fernsehen. Die WXGA-Auflösung von 1366 x 768 Pixel erfüllt den HDTV-Standard 720p (1280 x 720 Pixel). Nach Angaben von Sagem ist das Gerät "HD ready"-zertifiziert.

Der Axium HD-L32T soll eine Reaktionszeit von 10 ms, eine Helligkeit von 500 cd/m² und ein Kontrastverhältnis von 800:1 bieten. Computer lassen sich laut Sagem über den analogen VGA-Anschluss oder per DVI-Adapter über die HDMI-Schnittstelle anschließen. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Dolby-Virtual-Surround-Sound-System und ein 7-in-1-Kartenleser, über den z.B. Dia-Shows direkt von der Speicherkarte möglich sein sollen.

Der Sagem Axium HD-L32T ist ab sofort für 1799 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207972