16326

MobileTV-Receiver mit WLAN-Schnittstelle

18.02.2008 | 14:08 Uhr |

PacketVideo hat einen mobileTV-Receiver vorgestellt, der sich über WLAN mit kompatiblen Endgeräten verbindet. Der Mobile Broadcast Receiver empfängt Signale via DVB-H, MediaFlo und UMTS-Streams und macht aus Smartphones von Nokia, HTC sowie dem Apple iPhone mobile Fernsehgeräte. Im Laufe des Jahres erscheint das Modell im Handel, der Vertrieb soll vor allem über Netzbetreiber erfolgen.

Der Hersteller PacketVideo (PV) hat einen MobileTV-Receiver mit WLAN-Schnittstelle vorgestellt. Über den lokalen Breitbandanschluss kann das Gerät mit kompatiblen Smartphones verbunden werden und ermöglicht den Empfang von Signalen über DVB-H, MediaFlo und UMTS-Streams. Der Mobile Broadcast Receiver ist mit 64x40x18 mm kompakt verarbeitet und soll sich unter anderem mit Apples iPhone, der Nseries von Nokia sowie verschiedenen WM-Smartphones von HTC koppeln. Der Vorteil einer WLAN-Verbindung ist verglichen mit kabelbasierten Lösungen die Möglichkeit, mehrere Edgeräte gleichzeit mit dem Receiver zu verbinden - offiziell hat sich der Hersteller dazu aber nicht geäußert.

Für die nötige Leistung sorgt ein integrierter Lithium-Ionen Akku, eine LED beleuchtet die Aktivierungstaste und informiert den Nutzer mit einem wechselnden Farbton über die Batteriestärke. Genaue Informationen über Preis und Verfügbarkeit sind nicht bekannt, allerdings soll der Receiver noch im Laufe des Jahres im Handel erscheinen. Für den Vertrieb möchte PacketVideo eng mit den Netzbetreibern und Anbietern von mobilen TV-Inhalten zusammenarbeiten.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
16326