97276

Fein-Tuning beim Slim-Browser

25.09.2006 | 12:55 Uhr |

Beim Slim-Browser handelt es sich um einen Aufsatz für den Internet Explorer. Jetzt steht dieses Add-on in der Version 4.08 mit neuen Funktionen und einigen Bugfixes zum Download bereit.

Wer mit dem Slim-Browser durch die Weiten des Internets surfen will, kann das jetzt mit Version 4.08 machen. Das nach wie vor kostenlose Add-on für den Internet Explorer kann mit einigen Verbesserungen aufwarten.

Laut Changelog ist der vollständige Unicode-Support unter Windows NT, 2000, XP, Server 2003 und Vista die wichtigste Neuerung von Slim-Browser 4.08. Die einzelnen Sprachdateien, mit denen sich der Browser unter anderem auch auf Deutsch umschalten lässt, gehören jetzt nicht mehr zur Setup-Datei. Sie werden stattdessen nach der Installation auf dem Internet heruntergeladen und aktualisiert. Händisch kann man das wie gehabt über das "Sprache/Language"-Menü machen (siehe unten).

Bei den Tabs lässt sich ein kreuzförmiger Schließen-Button einblenden. Diese Funktion finden Sie unter "Tools, Options, Tab" beziehungsweise bei der deutschen Programmoberfläche unter "Extras, Optionen, Register". Außerdem gab es Bugfixes unter anderem bei der Tab-Funktion.

Der Slim-Browser ist ein Add-on für den Internet Explorer ab Version 4 unter Windows 98/ME, NT, 2000, XP und 2003 Server. Die Freeware bietet unter anderem Tabbed Browsing, einen individuell konfigurierbaren Popup-Filter und eine Übersetzungsfunktion für Websites.
Der Download von Slim-Browser 4.08 Build 104 ist 1,81 MB groß. Im Pulldown-Menü "Sprache/Language" können Sie die gewünschte Sprach-Auswahl vornehmen.

Download: Slim Browser 4.08

0 Kommentare zu diesem Artikel
97276