155784

Hotfix für HTC Touch HD blockiert Videotelefonate

Eine der beiden Fehlerkorrekturen, die HTC gestern für das Touch HD veröffentlichte, war schädlich. Nach der Installation des Hotfix sind die Videotelefonate blockiert. Abhilfe schafft bisher nur eine kleine Software aus einem Internet-Forum.

Einer der beides Hotfixes, die HTC gestern für das Touch HD veröffentlichte, hat auf dem Smartphone mehr zerstört, als er eigentlich repariert hat. Seine Installation sollte den verschiebbaren Riegel auf dem Touchscreen zuverlässiger funktionieren lassen, mit dem Anrufe durch ein Streichen über den Bildschirm angenommen werden können. Aber danach ist eine andere Telefonfunktion blockiert.

Bereits am Nachmittag hatte der Leser Stefan in den Kommentaren unter dem Artikel auf Areamobile.de gewarnt: "Der Hotfix für die Telefonfunktion bringt einen Bug mit: Der Slider für die Videoanruf-Funktion funktioniert nicht mehr."

Nach der Installation erscheint ein halbdurchsichtiger Button unter den Telefontasten, er verdeckt den Knopf für Videoanrufe und macht ihn unbrauchbar. In der US-Version ist dieser störende Knopf mit "Call Hi?" bezeichnet, was für "Call History" (Anrufliste) stehen könnte. Darüber berichtet das Blog Slashphone . Dummerweise lässt der Hotfix sich nicht deinstallieren, wenn er einmal auf den HTC Touch HD eingerichtet ist. Doch im Internet-Forum xda-developers.com wurde bereits ein kleines Programm veröffentlicht. Mit ihm lässt sich die unangenehme Auswirkung rückgängig machen, ohne dass der Besitzer sein HTC Touch HD auf den Auslieferungszustand zurücksetzen muss und seine ganzen Einstellungen verliert.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
155784