257031

Lücken in Foxit Reader gestopft

23.05.2008 | 16:31 Uhr |

Foxit Software hat seinen PDF Reader Foxit Reader - die schlanke Alternative zum Adobe Reader - in Version 2.3 Build 2923 herausgebracht und bietet diese ab sofort zum kostenlosen Download an. In der akuellen Ausgabe hat der Hersteller die kürzlich bekannt gewordenen Sicherheitslücken gestopft.

Das Leck war auf einen Begrenzungsfehler in der Syntaxanalyse der JavaScript-Funktion "util.printf()" zurückzuführen, über das ein Angreifer einen Pufferüberlauf verursachen konnte und somit das System des Nutzers über einen eingeschleusten Schadcode übernehmen konnte. Ursprünglich sollte die neueste Ausgabe die Versionsnummer 2.3 Build 2912 tragen. Aus unbekannten Gründen haben die Entwickler diesen Build übersprungen und sind gleich zur Fassung 2.3. Build 2923 fortgeschritten.

Sicherheits-Tipp: Es empfiehlt sich, die neueste Version zu installieren. Verfügen Sie bereits über eine älter Ausgabe, können Sie über die Update-Funktion den Foxit Reader aktualisieren.

Download: Foxit Reader

0 Kommentare zu diesem Artikel
257031