140682

Fehlerbereinigte Version von Xpy erschienen

28.02.2005 | 13:08 Uhr |

Neben XP Antispy 3.93 kann auch das Tool Xpy eingesetzt werden, um Windows XP und Komponenten einzudämmen. Von Xpy kann ab sofort die neue Version 0.8.8 genutzt werden.

Der Kommunikationsfreudigkeit von Windows XP und dessen Komponenten können Sie ein Schnippchen schlagen - mit XP Antispy 3.93 oder aber mit Xpy. Letzteres steht ab sofort in einer neuen Version zum Download bereit.

Der Entwickler des Tools, Jan T. Sott, hat die neue Fassung mit der Versionsnummer 0.8.8 in allererster Linie dazu genutzt, Bugfixes einfließen zu lassen. So konnte beispielsweise ein Problem bei den icf/ics-Optionen beseitigt werden. Des Weiteren steckten in den Makros "RegDWORD" und "RegStr" Programmfehler, die nun behoben sein sollten.

Bis zur Version 0.9 plant Jan Sott Features zu integrieren, die die Leistungsfähigkeit und Bedienerfreundlichkeit von Windows erhöhen sollen. Um welche Komponenten es sich dabei konkret handelt, lässt er allerdings nicht verlauten.

Die Ziele für die Version 1.0 lauten, alle bis dahin integrierten Features ausgiebig zu testen und soweit notwendig Bugfixes durchzuführen. Eventuell soll auch eine Hilfe für das unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlichte Tool auf die Beine gestellt werden.

Der Download von Xpy 0.8.8 (Zip-Datei) ist gerade einmal 57 KB groß. In der Zip-Datei stecken das Programm (als ausführbare Exe-Datei) sowie zwei Text-Dateien, die Auskunft über Neuerungen und noch Geplantes liefern.

Download: Xpy 0.8.8

Download: XP Antispy 3.93

Xpy legt Windows Maulkorb an (PC-WELT Online, 25.01.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
140682