21836

Fehler im Sicherheits-Update für den Internet Explorer

16.08.2006 | 14:26 Uhr |

Bei bestimmten Seitenaufrufen stürzt Version 6 des Microsoft-Browsers einfach ab.

Zu den Nachwehen des Patch Day am 8. August zählt ein inzwischen von Microsoft bestätigter Fehler im kumulativen Sicherheits-Update für den Internet Explorer ( MS06-042 ). Eine Neuauflage des Updates ist bereits angekündigt.

Wie Mike Reavey heute im Blog des Microsoft Sicherheitsteams berichtet, steckt im Sicherheits-Update 918899 für den Internet Explorer 6 mit Service Pack 1 (SP1) der Fehlerteufel. Wird eine Seite mit der Version 1.1 des HTTP-Protokolls und aktivierter Datenkompression aufgerufen, beendet sich der Browser kommentarlos.

Betroffen ist nach Angaben von Microsoft nur der IE6 mit SP1 unter Windows 2000 sowie unter Windows XP mit SP1. Das Sicherheits-Update für diese IE-Version wird derzeit überarbeitet. Die Veröffentlichung einer korrigierten Fassung hat Microsoft für den 22. August angekündigt. Ein Hotfix (Nr. 923762) für betroffene Anwender ist derzeit nur auf Anfrage beim Microsoft-Support erhältlich.

Da das Update einige kritische Sicherheitlücken im IE beseitigt, empfiehlt Microsoft ungeachtet des genannten Problems weiterhin die Installation der zurzeit erhältlichen Fassung des Sammel-Updates. Als Interimslösung können betroffene Anwender die Verwendung von HTTP 1.1 in den Internetoptionen vorübergehend deaktivieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
21836