2137131

Facebook-Malheur: Politikerin verwechselt US-Präsidenten

28.10.2015 | 12:40 Uhr |

Ein Facebook-Malheur der Grünen-Politikerin Renate Künast sorgt für Belustigung. Sie verwechselte zwei US-Präsidenten.

Die prominente Grünen-Politikerin Renate Künast befindet sich aktuell mit dem Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz des Bundestages auf einer USA-Reise in Washington. Da darf auf dem Facebook-Profil natürlich auch das eine oder andere Erinnerungsfoto für die Öffentlichkeit nicht fehlen.

Bei der Bildunterschrift eines Fotos ist der Politikerin ein kleines Missgeschick passiert. "Washington und Washington. Und ich.", lautete die Bildunterschrift bei einem Foto in diesem Facebook-Eintrag. 

Allerdings: Künast stand bei dem Foto vor der Lincolnstatue im Lincoln Memorial, die so heißt, weil der US-Präsident Abraham Lincoln zu sehen ist. Der Eintrag wurde sechs Stunden später von einem Künast-Mitarbeiter mit dem Kürzel "TK" korrigiert. Seit dem lautet die Bildunterschrift "Korrektur: Lincoln in Washington. Und ich." Im Bearbeitungsverlauf ist aber noch der ursprüngliche Eintrag abrufbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2137131