60304

Fatal: Wildlist der Computerviren eingestellt

27.03.2002 | 14:38 Uhr |

Welcher Virus stellt tatsächlich eine Gefahr für Ihren Rechner dar und welcher ist nur "Panikmache"? Seit 1993 gibt die Wildlist darüber Auskunft. Damit ist jetzt aber Schluss, die für viele Sicherheitsexperten unverzichtbare Zusammenstellung aller Viren "in the wild" wird bis auf weiteres eingestellt.

Welcher Virus stellt tatsächlich eine Gefahr für Ihren Rechner dar und welcher ist nur "Panikmache"? Seit 1993 gibt die Wildlist darüber Auskunft. Damit ist jetzt aber Schluss, die für viele Sicherheitsexperten unverzichtbare Zusammenstellung aller tatsächlich "in the wild" existierenden Viren wird bis auf weiteres eingestellt.

Dies teilte Shane Coursen, Chief Executive der Wildlist Organisation per Mail der "Antiviren-Gemeinde" mit, wie "The Register" meldet. Die Bedeutung dieser Mitteilung kann kaum überschätzt werden, denn die Wildlist ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für alle Personen, die mit Viren zu tun haben beziehungsweise von ihnen betroffen sind - das sind letztendlich alle PC-Benutzer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
60304