73910

Faststone Image Viewer jetzt mit Drag & Drop für Dual-Monitor-Einsatz

12.05.2006 | 09:53 Uhr |

Für das Bildverwaltungs- und Bearbeitungstool Fast Stone Image Viewer ist bereits drei Tage nach Erscheinen der ersten Beta der Version 2.6 schon wieder eine neue Beta frei gegeben worden. Bei ihr wurde der Dual-Monitor-Support fortentwickelt.

Drei Tage nach Freigabe der Fast Stone Image Viewer 2.6 Beta 1 können sich die Anwender jetzt die Beta 2 herunterladen. Gegenüber der vorangegangenen Beta 1 gibt es laut Changelog genau eine Verbesserung.

So können Anwender jetzt das Hauptfenster des Fast Stone Image Viewer per Drag & Drop auf jeden beliebigen Monitor ziehen. Damit haben die Entwickler den seit Version 2.6 Beta 1 eingeschlagenen Weg konsequent weiter beschritten. Wer viel mit Bildern arbeitet, braucht Platz auf dem Desktop. Das gilt ganz besonders für ein Bildverwaltungstool wie den Fast Stone Image Viewer, der zusätzlich Bildverarbeitungsfunktionen bietet. Insofern macht der Dual-Monitor-Support wirklich Sinn. Nichtsdestotrotz lässt sich diese Freeware natürlich auch mit nur einem Monitor gut einsetzen.

Wenn Sie diese pfiffige Freeware noch nicht kennen, sollten Sie diese PC-WELT-Meldung lesen. Darin stellen wir Ihnen dieses wertvolle Programm ausführlich vor.

Faststone Image Viewer 2.5 bringt 2,9 MB auf die Download-Waage. Die Freeware steht nur in englischer Sprache zur Verfügung. Die Software läuft unter Windows 9x/ME, NT, 2000 und XP.

Download: Faststone Image Viewer 2.6 Beta 2

0 Kommentare zu diesem Artikel
73910