242630

Faststone Image Viewer 2.6 verfügbar

20.07.2006 | 11:19 Uhr |

Der Faststone Image Viewer steht ab sofort in der Final 2.6 zum Download bereit. In der Final sind gegenüber der letzten Betaversion offensichtlich keine neuen Funktionen mehr hinzu gekommen.

Wer seine Bildschätze nicht mit Irfan View oder Xnview verwalten will, kann zum Faststone Image Viewer greifen, der auch einfache Möglichkeiten für die Bildbearbeitung bietet. Ab sofort können Sie sich den Faststone Image Viewer 2.6 herunterladen. Das Bildverwaltungs- und -bearbeitungstool ist kostenlos.

Die wesentlichen Neuerungen der Version 2.6 gegenüber der Vorgängerversion 2.5 betreffen die Unterstützung des Dual-Monitor-Einsatzes. So kann man das Hauptfenster des Faststone Image Viewer auf jeden Monitor ziehen. Die mit dem Faststone Image Viewer generierte Diashow kann man auf dem zweiten Monitor abspielen.

Außerdem kann man mit dem Faststone Image Viewer 2.6 beliebige Bildschirmhintergründe aus Fotos erstellen. Alle markierten Bilder lassen sich durch einen Tastendruck in einem festgelegten externen Programm öffnen.

Diese neuen Funktion wurden nach und nach mit jeder neuen Betaversion hinzugefügt. Für die Final wurde offensichtlich nur noch Bugfixing und Fein-Tuning gemacht.

Der Faststone Image Viewer ist mehr als nur ein reines Bildverwaltungsprogramm. So können Sie beispielsweise auch Helligkeit und Kontrast der Bilder sowohl mit einem Regler als auch über die Eingabe der Werte beeinflussen. Ebenso können Sie an den RGB-Werte drehen. Die Bilder können bewusst unscharf gestaltet und in ihrer Farbtiefe verändert werden. Fotos lassen sich drehen und kippen und in ihrer Größe beeinflussen. Außerdem können Sie Text in die Bilder einfügen.

Ebenso gibt es Spezialeffekte wie das Umwandeln in Sepia, Graustufenbild und Negativ. Für Portraitaufnahmen wichtig: Eventuell vorhandene "Rote Augen" lassen sich einfach entfernen. Wenn Ihnen die vorhandenen Möglichkeiten zur Bildmanipulation nicht reichen, können Sie externe Programme einbinden.

Jedes Bild lässt sich auch in einer Vollbildansicht darstellen. Wenn Sie den Mauszeiger dann an den Rand des Bildschirms führen, erscheint je nach dem angesteuerten Rand ein Menü zum Foto, ein weiteres Menü erscheint über einen Klick mit der rechten Maustaste.

Eine Diashow inklusive Übergangseffekten ist ebenfalls schnell erstellt, zudem lassen sich mit der Freeware Screenshots einfangen.

Der Image Viewer unterstützt gängige Formate wie beispielsweise BMP, JPEG, JPEG 2000, GIF, PNG, PCX, TIFF, WMF, ICO und TGA.

Faststone Image Viewer 2.6 bringt 2,9 MB auf die Download-Waage. Die Freeware steht nur in englischer Sprache zur Verfügung. Die Software läuft unter Windows 9x/ME, NT, 2000 und XP. Ein englischsprachiges Tutorial ist ebenfalls verfügbar, dessen Download ist 1,7 MB groß.

Download: Faststone Image Viewer 2.6

Download: Faststone Image Viewer-Tutorial

0 Kommentare zu diesem Artikel
242630