1253658

Fast jeder fünfte Mensch ist online

24.05.2007 | 14:16 Uhr |

Die Zahl der Internet-Nutzer soll bis 2010 weltweit auf 1,5 Milliarden Menschen anwachsen.

Wie der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e. V. ( BITKOM ) mitteilte, soll die Zahl der Internet-Nutzer in diesem Jahr weltweit um hundert Millionen Menschen auf rund 1,23 Milliarden steigen. 2002 nutzten nur etwas mehr als 600 Millionen Menschen das Netz. Voraussichtlich wird Ende 2010 die Grenze von 1,5 Milliarden Nutzern überschritten. Hinzu kommen Handynutzer, die über ihren Mobilfunkanschluss ins Internet gehen.

Das stärkste Wachstum findet dabei außerhalb Europas, Japan und den USA statt. 2010 werden die meisten Internet-Nutzer nicht mehr in diesen drei Regionen sitzen. Dies ergab eine Studie des europäischen Marktforschungsinstituts EITO im Auftrag des BITKOM.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253658