103188

Windows 7 auf bis zu 3 PCs installierbar

02.07.2009 | 15:13 Uhr |

Microsoft wird Windows 7 auch in einer Fassung mit dem Zusatz "Family Pack" anbieten, bei der die Installation des Betriebssystems auf bis zu 3 Rechnern möglich ist.

Microsoft-Kenner Ed Bott berichtet in seinem Blog, dass ein Leser ihn auf einen Passus in den Lizenzbestimmungen aufmerksam gemacht hat. In den vergangenen Wochen sind Windows-7-Fassungen im Netz aufgetaucht, die sich im Pre-RTM-Status befinden. In diesen fast finalen Fassungen hat Microsoft auch die Beta-Lizenzbestimmungen durch die (wahrscheinlichen) Lizenzbestimmungen für das finale Windows 7 ersetzt.

Unter Punkt 2 ("Installation und Nutzungsrechte") heißt es zunächst, dass es die "One Copy per Computer"-Regel gelte. Dadurch lasse sich eine erworbene Fassung des Betriebssystems auf einem Rechner installieren, wodurch der Computer zum "lizensierten Rechner" werde.

Eine Ausnahme bestehe bei den Arten des Betriebssystems, die mit dem Zusatz "Family Pack" verkauft werden. Hier lasse sich die Software innerhalb eines Haushaltes auf bis zu drei Rechnern installieren und könne von allen Personen genutzt werden, die in diesem Haushalt leben. In diesem Fall seien auch alle Rechner "lizensierte Computer".

Fest steht, dass das Family Pack nur für Windows 7 Home Premium erhältlich sein wird. In den anderen Windows-7-Fassungen findet sich in den Lizenzbestimmungen kein Hinweis auf ein Family Pack. Abzuwarten bleibt, zu welchem Preis Microsoft das Windows 7 Home Premium Family Pack anbieten wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
103188