57990

Falsches Gerücht: MySQL unterstützt Debian weiterhin

14.12.2006 | 13:00 Uhr |

MySQL hat die offizielle Unterstützung für die Debian-Distribution nicht eingestellt.

Ein Gerücht tauchte bei slashdot auf, dass MySQL die Distribution Debian offiziell nicht mehr unterstützen will. Angeblich wolle der Software-Hersteller nur noch Red hat Enterprise Linux und SUSE Linux Enterprise supporten.

Diese Aussage stellte sich als falsch heraus. MySQL entschuldigte sich sogar öffentlich, wenn durch falsche Kommunikation ein Missverständnis entstanden sei. Man habe sogar eine sehr starke Bindung zum Debian-Projekt und der Open-Source-Gemeinschaft. Auch die offizielle Webseite der unterstützten Plattformen widerlegt dieses Gerücht. (jdo)

Sie interessieren sich für Linux? Dann abonnieren Sie doch den kostenlosen Linux-Newsletter von tecCHANNEL. Er wird in der Regel einmal pro Woche am Freitag verschickt und enthält nur die für Linux-Anwender relevanten News und Beiträge von tecChannel.de. So sparen Sie Zeit und sind trotzdem voll informiert. Hier geht es zur Anmeldeseite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
57990