2208840

Fallout Shelter: Bethesda veröffentlicht PC-Version

14.07.2016 | 15:21 Uhr |

Mit der kostenlosen PC-Version von Fallout Shelter kann der Endzeit-Bunker auch auf dem Rechner weiter ausgebaut werden.

Bislang stand das kurzweilige Fallout Shelter nur auf Mobilgeräten zur Verfügung. Nun hat Hersteller Bethesda auch eine PC-Version des Aufbauspiels veröffentlicht. Diese ist kostenlos über den Bethesda-Launcher verfügbar und erfordert normalerweise eine Internetverbindung. Mit einem Trick kann das Spiel aber auch offline genutzt werden.

Dazu muss im Installationsverzeichnis die entsprechende Exe-Datei gesucht werden. Nach dem Starten des Spiels über diese Exe läuft Fallout Shelter im Offline-Modus, speichert Spielstände lokal, verweigert aber den Zugriff auf den Ingame-Store.

Wer Fallout Shelter schon auf seinem Android-Gerät gespielt hat, kann Spielstände auf den PC übertragen. Dazu muss das Mobilgerät einmalig mit dem PC verbunden werden. Dann lassen sich die Savegames auf den PC in den Fallout-Ordner unter Dokumente\mygames verschieben. In Fallout Shelter müssen Spieler einen Bunker nach einem Atomkrieg ausbauen, die Überlebenden mit Aufgaben versorgen und Angriffe von Mutanten abwehren.

Hinweis: Fallout Shelter ist Free-2-Play, also kostenlos spielbar. Allerdings bewerben die Entwickler virtuelle Gegenstände und Vorteile, die man optional gegen Echtgeld freischalten kann. Man muss das aber nicht tun.

VR-Version von Fallout 4 kommt für HTC Vive

0 Kommentare zu diesem Artikel
2208840