2089525

Fallout 4 erscheint am 10. November - Doom erst 2016

15.06.2015 | 09:56 Uhr |

Fallout 4 wird bereits im November erscheinen. Ein Gratis-Fallout versüßt die Wartezeit. Das neue Doom erscheint später.

Bethesda hatte Anfang Juni den ersten offiziellen Teaser für Fallout 4 veröffentlicht. Auf einem Presse-Event kurz vor dem Start der Spielemesse E3 in Los Angeles haben die Entwickler nun weitere Details verraten und erste Spielszenen gezeigt. Die wichtigste Nachricht: Fallout 4 erscheint bereits am 10. November 2015 für PC, Xbox One und Playstation 4.

Bei der Veranstaltung zeigte Bethesda insgesamt knapp 30 Minuten Spielszenen aus Fallout 4. Dabei gab es auch Einblicke in die Entwicklung des Spiels. Als Besonderheit wird Fallout 4 den Spieler die Möglichkeit bieten, ganze Gebäude zu errichten. Das war in Skyrim erst nach einer Erweiterung möglich. Außerdem dürfen die Spieler die Waffen und Rüstungen modifizieren. So wird beispielsweise aus einer Laser-Pistole - nach wenigen Klicks und die passenden Ressourcen vorausgesetzt - ein Laser-Scharfschützengewehr.

Fallout Shelter ist ab sofort für iOS erhältlich
Vergrößern Fallout Shelter ist ab sofort für iOS erhältlich

Fallout Shelter: Gratis-Fallout-Spiel ab sofort für iOS verfügbar

Die Wartezeit bis zum Erscheinen von Fallout 4 versüßt Bethesda den Fans mit dem Spiel Fallout Shelter, das ab sofort für iOS erhältlich ist. Später wird auch eine Android-Version folgen. "Fallout Shelter lässt Sie eine der modernsten unterirdischen Bunkeranlagen der Firma Vault-Tec verwalten. Bauen Sie den perfekten Bunker, stellen Sie Ihre Bewohner glücklich und beschützen Sie sie vor den Gefahren des umgebenden Ödlands", heißt es in der Beschreibung zum Spiel. Das Spiel ähnelt optisch The War of Mine.

Doom (Doom 4) erscheint erst 2016

Bethesda zeigte auch ein Trailer zu Doom (auch Doom 4 genannt). Das Spiel wird allerdings erst im Frühjahr 2016 erscheinen. Doom basiert auf der Spieleengine id Tech 6. Es wurden insgesamt knapp 20 Minuten Spielszenen aus Doom gezeigt.

Dishonored 2 angekündigt

Bethesda hat auch Dishonored 2 angekündigt, den Nachfolger des hervorragenden 3D-Action-Adventures Dishonored. Im neuen Teil werden die Spieler sowohl Coervo als auch Emily Kaldwin steuern dürfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2089525