2107127

Fallout-4-Video auf Pornhub nach Youtube-Verbot

12.08.2015 | 15:05 Uhr |

Ein ohne Erlaubnis gedrehtes Fallout-4-Video darf nicht auf Youtube gezeigt werden. Der Macher verbreitet es nun über Pornhub.

Auf der Gamescom in Köln durften Gamer unter anderem auch das heiß erwartete Rollenspiel Fallout 4 ausprobieren. Filmaufnahmen waren nicht erlaubt, weil die Entwickler derzeit noch keine Gameplay-Szenen zeigen möchten. Dennoch drehte ein Besucher ein Video mit und lud dieses Video anschließend bei Youtube hoch. Das Ergebnis: Nach einer Copyright-Beschwerde entfernte Youtube das Video wieder von seiner Plattform. Beim Versuch das Video anzuschauen, erscheint nun auf Youtube der entsprechende Hinweis über die Gründe der Löschung.

Damit sich Fallout-4-Fans dennoch das Video anschauen können, hatte der Ersteller des Videos schließlich die rettende Idee: Er lud das Video auf Pornhub hoch. Passend zur gewählten Plattform wählte er dann auch den Titel für das Video: "HIDDEN CAMERA SHOWS AUDIENCE TEASED BY BIG BUTT MAN IN TIGHTS LIVE." Auch die Kategorien sind passend zum schlüpfrigen Umfeld gewählt: Big Ass, Homemade, POV.

Bisher haben sich über 100.000 Nutzer das Fallout-4-Video auf Pornhub angeschaut und es erfreut sich mit 95 Prozent positiven Bewertungen einer hohen Beliebtheit. Der erste Kommentar zum Video: "Came all over my monitor."

0 Kommentare zu diesem Artikel
2107127