1297164

Falk P300 ab sofort im Handel erhältlich

07.05.2007 | 16:22 Uhr

Das Navigationssystem hat umfangreiches Kartenmaterial für 37 Länder und meldet Staus.

Mit dem Navigationssystem P300 bringt Falk das erste Modell seiner P-Serie auf den Markt. Dank Premium-GPS soll der Standort selbst unter schwierigen Bedingungen sekundenschnell ermittelt werden, die Verbesserung der Ortung resultiert aus dem Download-Service, mit dem der Anwender die Satellitenposition der jeweils nächsten sieben Tage über das auf der CD mitgelieferte Software-Tool Falk Navimanager herunterladen kann.

Über TMCpro erhalten Autofahrer in Deutschland schnellere und präzisere Verkehrsmeldungen, als über den bisherigen Standard TMC. Darüber hinaus verfügt das P300 über Kartenmaterial für 37 Länder in West- und Osteuropa, die auf dem zwei GByte großen internen Speicher ebenso vorinstalliert sind, wie die Navigationssoftware Falk Navigator 5, die gegenüber früheren Versionen mit neuen Funktionen, wie etwa einer überarbeiteten Sicht-Perspektive, ausgestattet ist. Über den Navimanager können Karten, Städte und Sprecher ergänzt oder entfernt, sowie Updates aus dem Internet heruntergeladen werden.

Der Blitzerwarner meldet optisch und akustisch vor festinstallierten Anlagen. Die Standorte der Blitzanlagen können Falkkunden monatlich kostenlos aktualisieren. Allerdings sollte diese Funktion nur während der Routenplanung und nicht bei der Navigation verwendet werden, denn der Betrieb ist in Deutschland und weiteren europäischen Ländern verboten.

Ebenfalls installiert ist der City-Guide mit Insider-Tipps für 34 europäische Städte, es lassen sich Routen nach verschiedenen Aspekten, wie etwa Einkaufen, Sehenswertes oder Kunst und Kultur, zusammenstellen. Im Internet stehen darüber hinaus redaktionell aufgewertete Routen durch besondere Landschaften oder Stadtrundfahrten bereit. Insgesamt enthält das Kartenmaterial mehr als 650.000 Sonderziele (POI).

Auch die mobile Unterhaltung kommt beim P300 nicht zu kurz: Das Gerät verfügt über einen MP3-Player mit integrierter Playlist. Bereits von anderen Systemen bekannt ist die Stummschaltung von Musik während der Ansage durch das Navigationsgerät. Ab sofort ist das System im Handel erhältlich und kostet laut Hersteller 449 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297164