69816

Handynavigation mit vielen kostenlosen Funktionen

Falk hat eine Navigationssoftware für Handys vorgestellt. Die Navigation ist kostenpflichtig, drei verschiedene Preismodelle bietet Falk dafür an. Außerdem bietet die Software zahlreiche kostenlose Zusatzfunktionen.

Der Navigationsdienste-Anbieter Falk hat eine Software für Handys veröffentlicht. bietet eine hausnummerngenaue Navigation in Deutschland und über 20 weiteren europäischen Ländern.

Ergänzt wird die Navigation durch eine Reihe kostenloser Anwendungen. Dazu gehören Stadtpläne, ein POI-Finder, mit dem man nach nahegelegenen Tankstellen, Restaurants oder Bankautomaten suchen kann, sowie das Telefonbuch 'Das Örtliche' oder der SOS-Dienst der Björn-Steiger-Stiftung, mit dem man im Notfall seine Standortdaten an die Notrufnummer 110 schicken kann.

Drei verschiedene Tarifmodelle bietet Falk für seinen Navigationsservice an. Entweder zahlt der Nutzer pro Route 99 Cent oder 4,95 Euro pro Monat für die unbegrenzte Navigation in Deutschland.

Das Premium-Feature bietet eine hausnummerngenaue Navigation in Deutschland und über 20 weiteren europäischen Ländern. Dazu fallen Kosten für die Datenübertragung an, denn die Java-Software lädt die aktuellen Karten über das Mobilfunknetz aus dem Internet.

startet mit einer kostenlosen Testphase über vier Wochen ab Installation für den Navigationsdienst. Nach Ablauf der Testphase muss das Konto von zur weiteren Navigation zunächst aufgeladen werden. So behält der Nutzer jederzeit die Kontrolle über entstehende Kosten. Alle anderen Funktionen der Software können auch nach der Testphase kostenfrei genutzt werden.

Derzeit unterstützt der Navigationsdienst 23 Handymodelle von Nokia, Sony Ericsson und Blackberry. Sie kann unter http://get.falkmaps.com heruntergeladen werden.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
69816