51436

Neues Navi mit vielen Extras

04.03.2008 | 15:07 Uhr |

Wenn man sich das immer größer werdende Angebot an Navigationsgeräten ansieht, könnte man glauben, dass alle Menschen von Natur aus orientierungslos unterwegs sind und unbedingt eines Navis bedürfen. Wer tatsächlich ein Navigationsgerät braucht, um seinen Weg zu finden, kann ab Mitte Mai zu einem neuen Topmodell von Falk Marco Polo Interactive greifen: Zum Falk F8 Complete.

Das Falk F8 Complete verfügt über ein 4,3-Zoll-Display, bietet Sprachsteuerung, Bluetooth (u.a. für die Freisprecheinrichtung für Bluetooth-fähige Mobiltelefone), Split Screen (neben dem Navigationsscreen können gleichzeitig wichtige Informationen wie Staumeldungen oder eine Detailkarte in 2D-Ansicht angezeigt werden) und Travel Guide (mit den Marco Polo-Reiseführerinhalte).

Außerdem kann der Benutzer TMCpro, FM-Transmitter (Navigationsansagen, MP3-Musik und Telefongespräche über das Radio auf die Autolautsprecher ausgeben), GPS-Assistent, Höchstgeschwindigkeitswarner, Fahrspurassistent, Text-to-speech, optimiertes Schnellzugriff-Menü, SOS-Funktion (um bei einem Unfall oder einer Panne über Bluetooth eine Verbindung zu einer Notrufzentrale aufzubauen) und Geokoordinaten-Eingabe (um die aktuelle Position anzuzeigen) nutzen.

Der Hersteller betont zudem die relativ flache Ausführung mit 17 Millimeter Bauhöhe.

Das Falk F8 Complete navigiert durch West- und Osteuropa und ist für 349,95 Euro ab Mitte Mai im Fachhandel erhältlich.

Falk finden Sie auf der CeBIT in Halle 15, Stand D14.

0 Kommentare zu diesem Artikel
51436