1765643

Facebook will Waze für 1 Milliarde Dollar kaufen

10.05.2013 | 10:59 Uhr |

Facebook soll seit sechs Monaten mit der Verkehrs-App Waze verhandeln. Angeblich will der Zuckerberg-Konzern für eine Milliarde Dollar die App kaufen.

Wie Reuters meldet , will Facebook die Verkehrs-App Waze für eine Milliarde Dollar kaufen. Mit dem Kauf würde Facebook einen Kartendienst erwerben und somit in Konkurrenz zu Google Maps und den Apple-Kartendienst treten. Waze errechnet aus den GPS-Daten seiner Nutzer Karten und aktuelle Verkehrsinformationen.Der Kartendienst zählt rund 47 Millionen Nutzer und habe 67 Millionen US-Dollar von diversen Investoren gesammelt, darunter Chiphersteller Qualcomm.

Die Gespräche mit der israelischen Firma sollen bereits seit sechs Monaten laufen. Sprecher beider Unternehmen wollten sich nicht zu den Verhandlungen äußern. Waze wäre nicht der erste große Einkauf von Facebook. Vor rund einem Jahr hatte Mark Zuckerberg die Foto-Community Instagram gekauft - für letztendlich 715 Millionen US-Dollar.

Zur Waze-App für iOS

Für Facebook sind Kartendienste nicht nur aufgrund der ausgerufenen "mobile-first"-Strategie interessant. Viele Unternehmen wollen einen eigenen Kartendienst, um ihn auf ihr Geschäftsmodell zuzuschneiden, zitiert Reuters den Analysten Aaron Kessler. So hat beispielsweise Apple sich mittlerweile von Google Maps auf neuen iOS-Geräten getrennt. Der Start verlief allerdings alles andere als glatt. Apple hatte mit haufenweise Problemen zu kämpfen, die dem Ruf des Unternehmens nicht sehr gut taten.

Was Facebook mit einer Kartendienst machen würde, ist nicht bekannt. Möglich wäre das Orten von Facebook-Freunden und das Spielen von lokaler Werbung - etwa für einen Burger-Laden oder eine Strandbar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1765643