1671841

Facebook will Nutzer-Standort per App überwachen

05.02.2013 | 14:09 Uhr |

Facebook entwickelt angeblich derzeit eine mobile App, mit der sich der Standort der Nutzer überwachen lassen soll.

Facebook arbeitet derzeit an einer neuen App, mit der sich der Standort der Nutzer ermitteln und überwachen lässt. Wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg meldet, soll die App irgendwann Mitte März erscheinen. Demnach soll die App in der Lage sein den Standort der Nutzer selbst dann zu übermitteln, wenn die App aktuell nicht auf dem mobilen Gerät geöffnet ist und damit also im Hintergrund läuft. Der Anwender soll über die App etwa in Erfahrung bringen können, welche Bekannte und Freunde sich gerade in der Umgebung befinden. Apple und Google haben bereits mit Find my Friends und Google Latitude ähnliche Lösungen bereits im Einsatz.

Dem Bericht zufolge will Facebook die neue Standortungs-Funktion unter anderem dafür nutzen, um von der verstärkten mobilen Nutzung des sozialen Netzwerks auch finanziell zu profitieren. Indem beispielsweise die Standort-Informationen des Nutzers dafür verwendet werden, um passende Werbung einzublenden. In den Datenschutzbestimmungen weist Facebook bereits seine Nutzer darauf hin, dass die Standort-Informationen der Nutzer dafür verwendet werden können, um ihnen zu verraten, welche Freunde und Events sich in der Nähe befinden und um Angebote zu unterbreiten, die für sie von Interesse sein könnten. Außerdem können diese Informationen auch zur Einblendung von standortbezogener Werbung verwendet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1671841