2021339

Facebook veröffentlicht nagelneue App für Gruppen

19.11.2014 | 14:16 Uhr |

Mit Facebook Groups geht eine neue App des sozialen Netzwerks an den Start. Gleichzeitig bremst Zuckerberg die Ängste der User.

Facebook bietet mit den Gruppen schon lange eine Art Forum im sozialen Netzwerk an. Ob Sie sich für Oldtimer, die japanische Küche oder den Bowling-Verein interessieren, in einer Gruppe können Sie sich mit anderen Interessenten oder Mitgliedern austauschen. Dabei lässt Ihnen Facebook die Wahl, eine offene Gruppe, die jedermann zugänglich ist, anzulegen, oder auch eine geschlossene und auf Wunsch für Nicht-Eingeweihte unsichtbare Gruppe zu verwalten. Ab sofort gibt es von Facebook nun eine Extra-App für die Facebook-Gruppen: Facebook Groups für Android oder auch für iOS . Mit der App sollen Facebook-Gruppen-Nutzer bequem auch per Smartphone oder Tablet up to date bleiben und in ihren Gruppen Beiträge verfassen.

Nach dem Öffnen der App sehen Sie alle Gruppen, deren Mitglied Sie sind, auf einen Blick. Öfter verwendete Gruppen erscheinen dabei weiter oben. Wer mag, eröffnet aus der App heraus eine neue Gruppe und lädt Mitglieder ein. Es lassen sich zudem Benachrichtigungen über Gruppen-Aktivitäten aktivieren. Ferner schlägt die App neue Gruppen anhand Ihrer Interessen vor, genauer gesagt: anhand der Seiten, die Sie auf Facebook "geliked" haben, anhand der Gruppen Ihrer Freunde und anhand Ihrer Heimatstadt. Facebook betont übrigens, dass man die Facebook-Gruppen auch weiterhin wie gewohnt zusätzlich am Desktop und in der normalen Facebook-App abrufen könne. Der Nutzer hat also (vorerst) nicht zu befürchten, dass dieses Facebook-Feature nur noch mit der Spezial-App nutzbar sein wird - wie beim Facebook-Chat bereits geschehen.

Wann und ob die App auch für Windows Phone erscheinen wird, ist noch nicht klar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2021339