1930536

Facebook streicht den Chat aus seiner App

10.04.2014 | 10:11 Uhr |

Wer auf dem Smartphone oder Tablet mit seinen Facebook-Freunden chatten mag, muss künftig eine Extra-App installieren. Der Chat wird nur noch per Facebook Messenger verfügbar sein. Bis auf ein paar Ausnahmen.

Facebook schaltet die Chat-Funktion seiner Smartphone- und Tablet-App mit Hilfe des neuesten Updates ab. Wer mit seinen Facebook-Freunden chatten mag, soll nach dem Update den speziell dafür gedachten Facebook Messenger verwenden. Diesen gibt es für Android, iOS und Windows Phone . Man habe bereits mit dem Benachrichtigen der Facebook-Nutzer begonnen, teilte ein Sprecher unseren Kollegen von techhive.com mit. Das Update sei in einigen Ländern Europas schon verfügbar und soll in den nächsten Wochen weltweit zum Download bereitstehen.

Wie The Verge nachlegt , soll es aber ein paar Ausnahmen geben. Einsteiger-Androiden mit sehr wenig Speicher sollen die Extra-App nicht zwingend herunterladen müssen. Windows-Phone-Nutzer sollen die Facebook-Nachrichten ebenfalls ohne Messenger-App sehen können. Und der Facebook-Chat soll zunächst Bestandteil von Paper bleiben - der eher weniger erfolgreichen Facebook-News-App.

Im Februar hatte Facebook WhatsApp für stolze 19 Milliarden Dollar übernommen. Nicht wenige Beobachter waren damals davon ausgegangen, dass Facebook sein eigenes Chat-Angebot auf Smartphones einstellen wird - und stattdessen WhatsApp empfehlen wird. Nun ist zumindest ein kleiner Teil dieser Vorhersage in Erfüllung gegangen. Ob man auch den Facebook Messenger einstellen wird, bleibt aber abzuwarten. Zumindest in nächster Zeit erscheint dieser Schritt unwahrscheinlich - denn dann hätte Facebook gleich auf WhatsApp verweisen können. Der Facebook Messenger für Windows-PCs wurde bereits am 3. März eingestellt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1930536