1795416

Facebook startet Graph Search

08.07.2013 | 19:02 Uhr |

Facebook beginnt heute in den USA mit der Auslieferung einer neuen Beta-Version seiner Graph Search. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Suchmaschine auch in Deutschland nutzen können.

Im Januar kündigte Facebook mit Graph Search eine umfangreiche Suchmaschine für das soziale Netzwerk an. Nachdem ausgewählte Nutzer bereits in den vergangenen Monaten an einem Beta-Test teilnehmen konnten, wird die Suche heute in einer neuen Version auf die USA ausgeweitet. Wenn Sie die Sprache von Facebook in den Einstellungen auf „English (U.S.)“ umstellen, können Sie die Suche auch schon vorab in Deutschland nutzen.

Facebook hat den ersten Testlauf eigenen Aussagen zufolge genutzt, um die Graph Search zu verbessern. So sei die Suche nun beim Vorschlagen von Suchbegriffen und der Anzeige der Ergebnisse wesentlich schneller geworden. Die Datenbank mit verständlichen Sucheingaben wurde ebenfalls verbessert. Weiterhin wurde die Suchbox sichtbarer und bedienerfreundlicher gestaltet. Das System gibt sich außerdem alle Mühe, die Suchergebnisse nach Wichtigkeit zu sortieren.

Fiese Facebook-Fallen vermeiden

Graph Search soll Facebook-Nutzern das Finden von Gleichgesinnten erleichtern. So kann beispielsweise nach Singles aus dem Bekanntenkreis in der Umgebung oder nach den Lieblingsrestaurants von Freunden gesucht werden. Für passende Ergebnisse genügt beispielsweise die Eingabe von „Restaurants, die meine Freunde mögen“ in der Suchbox. Wann die Graph Search auch in deutscher Sprache verfügbar sein wird, ist bislang allerdings noch unklar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1795416