1790496

Facebook plant Chatrooms

28.06.2013 | 10:06 Uhr |

Mit allen Freunden im Chatroom plaudern - für einige Facebook-User ist das wohl bereits Realität. Derzeit experimentiert Zuckerberg mit diesem neuen Feature.

Wie Techcrunch von einer mit der Angelegenheit vertrauten Person erfahren haben will, experimentiert Facebook derzeit mit Chatrooms. Mittlerweile soll Facebook das Gerücht auch bestätigt haben. Unter dem Codenamen "Host Chat" können Facebook-Nutzer einen Chatroom eröffnen und Freunde einladen, daran teilzunehmen. Derzeit befinde sich der Button für den Chatroom neben "Status" und "Fotos/Videos" ganz oben auf der Facebook-Seite, wo sich der eigene Status aktualisieren lässt. Klickt man darauf, so Techcrunch, lasse sich dem Chatroom ein Titel geben - etwa das Thema, um das es gehen soll. Dann werden Freunde eingeladen. Der Chatroom erscheine in einem eigenen Fenster, ähnlich wie der Chat zwischen zwei Personen.

In den Chatroom dürfen derzeit aber angeblich auch nicht-eingeladene Freunde. Einzige Bedingung: Sie sind mit dem Chatroom-Öffner befreundet - dann erscheint auf ihrer Facebook-Seite ein Hinweis auf den gestarteten Chatroom. Als Chatroom-Eröffner gebe es aber auch Optionen, bestimmte Freunde auszuschließen. Ob es eine Option geben könnte, mit der Freunde von Freunden teilnehmen können, ist derzeit nicht bekannt. Die derzeitige Chatroom-Version erlaubt nur Texteingaben - Fotos, Videos und Smileys könnten bald dazukommen.

Ob die Chatrooms letzten Endes implementiert oder wieder verworfen werden, ist derzeit nicht bekannt. Für gewöhnlich testet Facebook neue Features erst einmal bei wenigen Usern, bevor es eventuell zu einer Veröffentlichung für die Allgemeinheit kommt. Mit den Chatrooms hätte Facebook aber eine neue Waffe in der Hand gegen WhatsApp, Google Hangouts und andere Messenger-Tools, welche Mark Zuckerberg vor allem auf Tablets und Smartphones große Konkurrenz machen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1790496