1786870

Facebook kündigt Videos für Instagram an

21.06.2013 | 10:18 Uhr |

Auf Instagram kann man ab sofort nicht mehr nur Fotos, sondern auch kurze Videos hochladen. Zusätzlich lockt das soziale Netzwerk mit diversen Filtern und einer Auto-Korrektur.

Die von Facebook aufgekaufte Foto-Community Instagram bekommt ein neues Feature: Videos. Die User dürfen ähnlich wie bei Twitters Vine künftig auch Videos hochladen. Während diese bei Vine maximal 6 Sekunden lang sein dürfen, gibt es bei Instagram ein Maximum von 15 Sekunden . Die Videos sollen im gleichen Stream wie die Fotos erscheinen. Als Vorschaubild dürfen Sie eine beliebige Szene aus dem Video festlegen.

Instagram-Videos werden sich aber anders als die Vine-Konkurrenz nicht eigenständig wiederholen. Zur Bearbeitung der Videos stehen 13 Filter zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine automatische Bearbeitungsfunktion, mit der Videos frei von Wacklern und Bildfehlern werden sollen, bevor sie hochgeladen werden. Ein Video muss übrigens wenigstens drei Sekunden lang sein - wer mag darf ein Video auch aus mehreren kurzen Videos zusammenstellen und hochladen. Das Video-Feature ist bereits in der neuesten verfügbaren Version der Android - und iOS-App integriert.

Sie können sich Beispielsvideos hier und hier ansehen.

Werden Sie das Video-Feature nutzen? Oder haben Sie auch mit Video-Funktion kein Interesse an Instagram?

0 Kommentare zu diesem Artikel
1786870