1886471

Facebook könnte Flipboard bald Konkurrenz machen

16.01.2014 | 05:47 Uhr |

Schon in diesem Monat könnte Facebook einen News-Reader im Stile von Flipboard starten, der unterschiedliche Quellen durchforstet.

Mit Paper hat Facebook offenbar einen News-Reader in Arbeit, der speziell auf mobile Geräte ausgerichtet und beim Funktionsumfang an Flipboard angelehnt ist. Der Start der Anwendung steht einer mit den Vorgängen im Unternehmen vertrauten Person zufolge offenbar für Ende Januar bevor.

Genau wie Flipboard soll Paper ein Mischung aus Neuigkeiten zusammenstellen, die aus zahlreichen Publikationen stammen. Angereichert werden diese Texte mit Status-Updates von Facebook-Nutzern. Das Ergebnis sei eine personalisierte Zeitung, die speziell auf mobile Geräte zugeschnitten ist.

Die Arbeiten an Paper hätten bereits vor einem Jahr begonnen. Erst im März hatte Facebook seine Neuigkeiten-Anzeige komplett überarbeitet, diese Änderung steht aber noch immer nicht allen Anwendern zur Verfügung.

Facebook ausreizen: 22 Facebook-Apps für clevere Nutzer

Eventuell wird das Redesign im Rahmen der Veröffentlichung von Paper auf alle Facebook-Nutzer ausgeweitet. Die Betreiber des Netzwerks wollten sich nicht zu diesbezüglichen Spekulationen äußern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1886471